Mein Herz wird dich finden

Mein Herz wird dich finden von Jessi Kirby

Inhalt:u1_978-3-7373-5352-6.43098284

Eine Liebe, die tragisch endet. Eine neue Liebe, die tragisch beginnt. Ein Herz, das nicht aufhört zu lieben. Und am Ende der Tränen: das Glück. 400 Tage ist es her. Vor 400 Tagen ist Mias große Liebe bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Vor 400 Tagen hat Noah eine zweite Lebenschance bekommen. Als sie einander begegnen, spüren sie beide sofort, dass sie zusammen gehören. Doch nur Mia weiß, dass Noah ihr niemals begegnen wollte. Dass sie gegen seinen ausdrücklichen Willen gehandelt hat, als sie sich auf die Suche nach ihm gemacht hat. Dass Noah niemals wissen wollte, wer vor 400 Tagen ums Leben gekommen ist. Weil es irgendwie nicht richtig ist, dass er weiterleben darf – nur weil jemand anderes gestorben ist. Doch für Mia ist es, als wäre die Welt plötzlich wieder in Ordnung. Als wäre das Leben wieder bunt und schön. Und als hätte sie Noah nicht verschwiegen, dass sie einander nur begegnet sind, weil sie wissen wollte, wer der Mensch ist, der das Spenderherz ihres Freundes bekommen hat. Doch wie glücklich darf sie nach Jacobs Tod eigentlich sein? Und wann wird aus Schweigen … Verrat? Mia muss Noah erzählen, wer sie ist. Aber was bedroht ihre Liebe mehr? Eine Lüge – oder die Wahrheit?

Mein Leseempfinden:

Wenn ich ehrlich bin, wurde ich auf dieses Buch vor einiger Zeit nur aufmerksam, weil das Cover ein Traum ist und nicht irgendwie durch Bookstagram oder anderen Empfehlungen, was wirklich schade ist, weil das Buch ein Traum ist und auf jedem Fall mehr Aufmerksamkeit bekommen sollte!

Wie man bestimmt schon bemerkt durch den Klapptext beginnt dieses Buch sehr traurig und nimmt einem von Anfang an mit und man hat das Bedürfnis, zu wissen, dass es Mia am Ende gut geht, da diese es mehr als verdient hat.

Weil alle Organe von Jacob gespendet wurden, will Mia gerne wissen, wer diese bekommen hat und lernt auch allen Empfänger kennen, außer den, der sein Herz hat und so macht sie sich eigenständig auf die Suche…und findet Noah.

Jedoch hat sie wohl nicht mit Noah gerechnet und ist mit der Situation überfordert, was man durch die guten Gedankengänge im Buch auch gut nachvollziehen kann.

Als Noah und Mia sich näherkommen, kann man eine deutliche Entwicklung sehen und merken, dass es Mia nach einer so langen Zeit wieder gut geht, aber man merkt auch, dass sie das alles hinterfragt und ob sie sich richtig verhält.

Alles in allem habe ich Mia als ein sehr kluges Mädchen empfunden, die sich viel zu viele Gedanken macht und sich dadurch auch manchmal selber im Weg steht, vor allem als sie Noah kennen lernt, aber auch von Noah und den anderen Charakteren hatte man durch passende Beschreibungen ein sehr gutes Bild von ihnen, sowohl, wie sie aussehen als auch über ihr Verhalten.

Die Geschichte spielt im sonnigen Kalifornien, wo das Leben schön aber auch traurig sein kann und das konnte man in diesem Buch sehr gut sehen, denn Noah hat Mia an sehr schöne Orte geführt und trotzdem war sie traurig.

Was ich auch gut fand war, dass vor jedem Kapitel etwas wissenswertes über das Herz stand, wie zum Beispiel es gibt Momente der Erfüllung im Leben, die man durch Worte nicht vollständig erklären kann. Ihre Bedeutung kann nur durch die unhörbare Sprache des Herzens vermittelt werden (Seite 302), aber auch eher wissenschaftliche Dinge, die zu der Situation passen und auch sehr interessant sind.

Mein Fazit:

Äußerlich kann das Buch auf jedem Fall punkten, aber auch der Inhalt ist mehr als überzeugend, denn dies ist keine einfache tragische Liebesgeschichte, die unmittelbar ins Verderben führt, dies ist wirklich mehr!

Einfach mehr Gefühle und mehr Herzschmerz, aber auch mehr schöne Momente. Es macht wirklich Spaß dieses Buch zu lesen und auf jedem Fall ein Muss für alle, die tragische Liebesgeschichten lieben, ihnen die gleiche Handlung aber zu langweilig ist…auch im Aspekt auf Organspende und dem Herzen ist dieses Buch ein absoluter Volltreffer!

Dana

Mehr Infos hier

vorlage

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s